Allgemeine Geschäftsbedingungen "PhysiKurs GmbH – Medizinische Repitiorien"

PhysiKurs ist ein Repetitorium zur optimalen Vorbereitung auf die Physikumsprüfung. Es besteht aus einem 4-wöchigen Kurs, der die wesentlichen Inhalte der Prüfung nahebringt. Der Prüfling soll in die Lage versetzt werden, die im Physikum gestellten Aufgaben sowohl fachlich als auch mental lösen zu können.

PhysiKurs ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH). Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der ausführlichen Leistungsbeschreibung (Informationsbroschüre), aus den Angaben der Internetseiten, sowie der Teilnahmebestätigung. Änderungen bezüglich der Themenfolge, der Veranstaltungstage und der Uhrzeiten bleiben vorbehalten. Außerdem können innerhalb des Kurszeitraums auch Termine an Sonntagen anberaumt werden. Der Veranstalter setzt die Teilnehmer von Änderungen unverzüglich in Kenntnis.

Wird die Mindestzahl von zwölf Teilnehmern pro Kurs nicht erreicht, kann der Veranstalter bis zu drei Tagen vor Beginn des Kurses vom Unterrichtsvertrag zurücktreten. Der Veranstalter informiert die Teilnehmer und erstattet unverzüglich die Teilnehmergebühr. Der Veranstalter behält sich vor, einzelne Kursteile abzusagen, sofern aus wichtigem Grund insbesondere schwerer Krankheit des Dozenten der Unterricht nicht stattfinden kann. Die Kursgebühr wird (anteilig) zurückerstattet. Der Rücktritt vom Vertrag insgesamt ist ausgeschlossen.

Die Kursgebühr wird mit Anmeldung fällig. Die Kursgebühr ermäßigt sich gemäß dem Anmeldeformular um € 50.- bei Zahlung bis einen Monat vor Kursbeginn (Ausnahme: Ratenzahlung s.u.). Die genauen Daten der Staffelung  ergeben sich aus dem  aktuellen Anmeldeformular. 

Die Buchung von Modul 1 (Unterricht) ist obligatorisch. Die Module 2 (MC-Fragen-Traning) und 3 (TraIning mündl. Prüfung) können fakultativ zusätzlich gemeinsam oder auch einzeln gebucht werden.

Die Teilnehmerzahl ist zur Sicherung der Qualität begrenzt. Für die Module gelten unterschiedliche Maximalteilnehmerzahlen. Die fakultativen Module (2&3) können möglicherweise wegen der begrenzten Kapazitäten nicht von allen Teilnehmern besucht werden. Die obligatorische Buchung von Modul 1 bleibt hiervon unberührt. 

Ein Verschieben des Kurses ist nur nach Maßgabe der Bedingungen im Begleitschreiben zum Informationsmaterial und der Internetinformationen möglich; also bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn (anderweitige schriftliche Regelung  z.B. wegen Nachklausuren möglich) Der Teilnehmer muss seine Gründe unverzüglich schriftlich mitteilen. Der Kurs kann maximal zwei Mal verschoben werden. Ein weitergehendes Verschieben ist ausgeschlossen. Eine Erstattung der Kursgebühr wegen Nichtteilnahme ist ebenfalls ausgeschlossen. Das Teilnahmerecht ist nicht auf einen Dritten (Ersatzperson) übertragbar. Im Fall des "Verschiebens" des Kurses verbleibt die Kursgebühr grundsätzlich beim Veranstalter und wird nicht verzinst. Es wird vom Veranstalter eine Gewähr für einen freien Platz im darauffolgenden Kurs übernommen. Die Kursgebühr kann vom Teilnehmer auch zurückgefordert werden. Ist eine Rückzahlung erfolgt, wird die Kursgebühr  im Wintersemester bis zum 31.12. und im SS bis zum 30.6. fällig. Bei Nichtzahlung trotz Fälligkeit besteht kein Anspruch auf einen freien Platz im Kurs.

Grundsätzlich ist eine Ratenzahlung mit maximal vier Raten möglich. Die Ratenzahlung muss bis zum Kursbeginn abgeschlossen und bezahlt sein. Der Teilnehmer ist verpflichtet, die vereinbarten Ratenzahlungen pünktlich zu erfüllen. Gerät er mit einer Rate in Verzug, so wird der gesamte Betrag sofort fällig. Es wird für Ratenzahlung eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 Euro erhoben. Eine Vergünstigung durch frühzeitige Anmeldung wird im Fall der Ratenzahlung nicht gewährt.

Jeder Teilnehmer erhält am Ende des besuchten Kurses einen Zahlungsnachweis (Quittung).

Jeder Teilnehmer kann die Vertragserklärung entsprechend der Maßgabe auf der Anmeldung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, Email) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt der Belehrung auf dem Anmeldeformular. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Physikurs GmbH, Klüsenerstrasse 32, 44805 Bochum. Ein Widerruf nach Kursbeginn ist wegen des ausdrücklichen Widerrufsverzichts ausgeschlossen.

Der Veranstalter behält sich eine Kündigung aus wichtigem Grund während des Kurses vor, z.B. bei permanenter Störung des Unterrichtsablaufs.

Hinsichtlich der Urheber- und sonstigen Rechte bezgl. der Inhalte dieser Internetseite wird in dem Impressum hingewiesen.

Die Weitergabe des Kursmaterials an Dritte ist untersagt, ebenso die ungestattete Vervielfältigung. Die Gestattung bedarf der Schriftform.

Physikurs GmbH
Dr.-Ruer-Platz 4
44787 Bochum
Fon 0 23 4. 36 17 300
Fax 0 23 4. 58 69 771
Mobil 0 163. 880 10 70

Ihr PhysiKurs-Team
Dr. Jörg Hoffmann

Finden Sie uns auf Facebook